Lisa Benz

Geschäftsführerin und Gründerin

Lisa Benz ist Gründerin und Geschäftsführerin von kochbox.net, einer Marke der LBC Food UG. Lisa Benz hat eine Passion für das Entdecken von Rezepten und ist stets auf der Suche nach den neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich der Kochboxen.
Lisa Benz

Geschäftsführerin und Gründerin

Lisa Benz ist Gründerin und Geschäftsführerin von kochbox.net, einer Marke der LBC Food UG. Lisa Benz hat eine Passion für das Entdecken von Rezepten und ist stets auf der Suche nach den neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich der Kochboxen.

HelloFresh-Fleisch: Qualität, Herkunft und Haltbarkeit

Foto des Autors

Lisa Benz

Gründerin von kochbox.net

Zuletzt aktualisiert: 28.04.2024

HelloFresh setzt auf hohe Fleischqualität, indem es Partnerschaften mit Erzeugern pflegt, die Tieren mehr Platz und Beschäftigung bieten. Ein Großteil des Fleisches stammt aus Deutschland, unterstützt lokale Bauern und fördert nachhaltige Tierhaltung ohne künstliche Zusätze.

HelloFresh nutzt bis zu 80 % Bio-Fleisch in seinen Kochboxen und engagiert sich für das Tierwohl, insbesondere durch Kooperationen und finanzielle Beiträge zum Tierwohl-Fonds. Im Artikel erwartet dich eine detaillierte Betrachtung dieser Praktiken und ihrer Auswirkungen auf die Produktqualität sowie weitere Informationen zur Haltbarkeit und den spezifischen Maßnahmen für mehr Tierwohl.

Wie gut ist das HelloFresh-Fleisch?

Das HelloFresh-Fleisch ist von hoher Qualität. HelloFresh setzt auf die Verbesserung des Tierwohls und die Qualität ihrer Produkte. Kunden erhalten Geflügel von Erzeugern, die ihre Tiere nach den Kriterien der Initiative Tierwohl halten, was mehr Platz und Beschäftigung für eine artgerechtere Haltung bietet.

HelloFresh arbeitet zudem an der Einhaltung der Europäischen Masthuhn-Initiative, um das Tierwohl weiter zu verbessern. Zusätzlich sind alle Fischprodukte, die aus Wildfang stammen, MSC zertifiziert, was nachhaltige Fischereien garantiert. Diese Maßnahmen zeigen das Engagement von HelloFresh für ethische Tierhaltung und nachhaltige Produktion, was sich positiv auf die Qualität des Fleisches auswirkt.

Tierwohl_Fleisch_HelloFresh
Quelle: HelloFresh

Nutzt HelloFresh Bio-Fleisch?

Ja, HelloFresh nutzt Bio-Fleisch, allerdings variiert der Anteil des Bio-Fleisches in den Kochboxen. Es stammt zu bis zu 80 % in Bio-Qualität, wobei dieser Prozentsatz von Woche zu Woche schwanken kann. Die Bio-Produkte, einschließlich des Fleisches, werden gemäß strengerRichtlinien produziert, was den Verzicht auf Pestizide und Kunstdünger einschließt und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen fördert.

Wo kommt das HelloFresh-Fleisch her?

Das HelloFresh-Fleisch kommt zum überwiegenden Teil aus Deutschland. HelloFresh legt Wert auf eine verantwortungsvolle Beschaffung und bezieht 90 % aller Zutaten direkt von ausgewählten Erzeugern. Dies sorgt für Frische und unterstützt lokale Bauern sowie kleine und mittelständische Betriebe.

Zusätzlich setzt das Unternehmen auf zertifizierte Qualitätssicherung durch die Initiative Tierwohl, um höhere Standards in der Tierhaltung zu garantieren. Transparente Kommunikation und die Förderung von ethischer Tierhaltung und Nachhaltigkeit stehen im Fokus. So entsteht ein natürlicher Geschmack ohne den Einsatz von künstlichen Zusätzen.

Welche Haltungsform wird für HelloFresh-Fleisch genutzt?

Die Haltungsform für HelloFresh-Fleisch basiert auf den Kriterien der Initiative Tierwohl sowie auf Standards der Europäischen Masthuhn-Initiative und Global G.A.P.

Wo sind die HelloFresh-Produktionsstandorte?

Die HelloFresh Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland. Zu den spezifischen Standorten zählen:

  • Barleben
  • Verden an der Aller

Welche Lieferanten nutzt HelloFresh?

Die Lieferanten, die HelloFresh für sein Fleisch nutzt, sind ausgewählte Erzeuger, mit denen das Unternehmen eng zusammenarbeitet. Dies garantiert eine frische und qualitativ hochwertige Lieferung an deine Haustüre ohne unnötige Zwischenstopps. Insbesondere wird großer Wert auf eine verantwortungsvolle Beschaffung gelegt, bei der auch die Initiative Tierwohl eine Rolle spielt, um zertifizierte Qualität bei Fleischprodukten zu sichern.

Wie lange ist das Fleisch von HelloFresh haltbar?

Das Fleisch von HelloFresh bleibt etwa 5 Tage frisch, wenn es richtig gelagert wird. Die Haltbarkeit hängt stark von den Lagerbedingungen ab. Bei der Lagerung im Kühlschrank und wenn die Verpackung unbeschädigt bleibt, kannst du davon ausgehen, dass das Fleisch seine Qualität innerhalb dieses Zeitraums behält. Auf jeder Rezeptkarte findest du Empfehlungen, an welchem Tag du das jeweilige Gericht spätestens kochen solltest.

Steak_HelloFresh_Rezept.jpg
Quelle: HelloFresh

Wie setzt sich HelloFresh für das Tierwohl ein?

HelloFresh engagiert sich für das Tierwohl durch die Zusammenarbeit mit der Initiative Tierwohl, die Bereitstellung von Geflügelfleisch aus artgerechterer Haltung und durch Investitionen in den Tierwohl-Fonds.

  • Zusammenarbeit mit der Initiative Tierwohl: Diese Partnerschaft ermöglicht es HelloFresh, Fleischprodukte anzubieten, die nachweislich unter Bedingungen produziert wurden, die über die gesetzlichen Standards hinausgehen. Landwirte, die sich an die Richtlinien dieser Initiative halten, bieten ihren Tieren mehr Platz und Beschäftigungsmaterialien an, was zu einer artgerechteren Haltung führt.
  • Bereitstellung von Geflügelfleisch aus artgerechterer Haltung: Speziell beim Geflügelfleisch achtet HelloFresh darauf, dass dieses von Erzeugern stammt, die ihre Tiere nach den Kriterien der Initiative Tierwohl halten. Das bedeutet unter anderem mehr Platz und zusätzliche Beschäftigung im Stall für eine artgerechtere Haltung.
  • Investitionen in den Tierwohl-Fonds: Für jedes verkaufte Kilogramm Fleisch und Fleischwaren aus Geflügel- sowie Schweinefleisch zahlt HelloFresh Geld in den Fonds der Initiative Tierwohl ein. Diese finanzielle Unterstützung trägt zu Verbesserungen in der Tierhaltung bei, indem sie Landwirten hilft, über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehende Maßnahmen für das Wohl ihrer Tiere umzusetzen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten rund um das HelloFresh-Fleisch

Wo kommt das Hähnchen von HelloFresh her?

Das Hähnchen von HelloFresh stammt von Erzeugern, die ihre Tiere nach den Kriterien der Initiative Tierwohl halten. Diese Initiative fordert unter anderem mehr Platz und Beschäftigungsmöglichkeiten für eine artgerechtere Haltung. HelloFresh hat sich zudem verpflichtet, die Standards der Europäischen Masthuhn-Initiative bis 2026 zu erfüllen, um das Tierwohl weiter zu verbessern. Dies beinhaltet die Einhaltung aller EU-Tierschutzgesetze, die Züchtung von langsamer wachsenden Hühnerrassen und verbesserte Umweltstandards.

Wo kommen die anderen HelloFresh-Zutaten her?

Die anderen Zutaten von HelloFresh stammen hauptsächlich aus Deutschland und dem europäischen Ausland, wobei ein starker Fokus auf der direkten Beschaffung von Erzeugern liegt. HelloFresh bezieht Käse und andere Milchprodukte beispielsweise direkt aus Italien, von Familienbetrieben, die traditionelle Herstellungsmethoden nutzen. Kooperationen mit Unternehmen wie Planted aus der Schweiz sichern zudem hochwertige und proteinreiche vegane Optionen.

Ist HelloFresh komplett bio?

Nein, HelloFresh ist nicht komplett bio. Das Fleisch in den Kochboxen von HelloFresh ist im Durchschnitt zu 80 % in Bio-Qualität, allerdings variiert dieser Anteil von Woche zu Woche. Zudem setzen sie auf ethische Tierhaltung und bieten Produkte an, die nach den Kriterien der Initiative Tierwohl und weiteren anspruchsvollen Standards wie der Europäischen Masthuhn-Initiative produziert werden.