Lisa Benz

Geschäftsführerin und Gründerin

Lisa Benz ist Gründerin und Geschäftsführerin von kochbox.net, einer Marke der LBC Food UG. Lisa Benz hat eine Passion für das Entdecken von Rezepten und ist stets auf der Suche nach den neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich der Kochboxen.
Lisa Benz

Geschäftsführerin und Gründerin

Lisa Benz ist Gründerin und Geschäftsführerin von kochbox.net, einer Marke der LBC Food UG. Lisa Benz hat eine Passion für das Entdecken von Rezepten und ist stets auf der Suche nach den neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich der Kochboxen.

HolyRecipe im Test: Erfahrungen, Kosten und Alternativen 2024

Foto des Autors

Lisa Benz

Gründerin von kochbox.net

Zuletzt aktualisiert: 12.02.2024

Kochboxen erfreuen sich ungebremster Beliebtheit. Heute möchten wir dir HolyRecipe genauer vorstellen. Die Kochboxen aus Österreich überzeugen mit regionaler Qualität, frischen Zutaten und super schneller Lieferung.

Was ist HolyRecipe?

HolyRecipe ist ein Kochbox-Anbieter aus Österreich, der großen Wert auf frische Zutaten legt. Dabei hast du die Wahl zwischen einer individuell zusammengestellten Kochbox und eine  Box mit vielen kulinarischen Spezialitäten aus spezifischen Restaurants. Geliefert bekommst du deine Box entweder als Einzelbox oder im praktischen Abo. Übrigens sind die Kochboxen zu 100 % CO₂-neutral.

HolyRecipe im kochbox.net-Test

Du bist neugierig geworden und möchtest mehr über die Bestellung bei HolyRecipe erfahren? In unserem Test erfährst du alles, was du wissen musst.

Rezepte und Auswahl

Bei HolyRecipe hast du die Wahl: Soll es schnell gehen oder möchtest du ganz genüsslich kochen? Die praktischen Express-Gerichte sind in einer viertel Stunde fertig und super einfach zuzubereiten. Die jeweilige Zeitangabe findest du direkt neben den Rezepten in der Auswahl. Neben Gerichten mit Fleisch findest du hier übrigens auch tolle vegetarische und vegane Alternativen.

Übrigens kannst du neben einer Vielzahl an Rezepten auch aus spezifischen Restaurants auswählen, die dir jeweils drei fertige Gerichte zur Auswahl stellen.

Testkriterien:

  • Anzahl der Rezepte pro Woche: über 40
  • Kochbox-Optionen
  • mit Fleisch: Ja 
    • vegetarisch: Ja
    • vegan: ja
    • Bio: nein
    • Low-Carb: ja
    • glutenfrei: ja
    • glutenarm: ja

Einfachheit

Die Rezepte bei HolyRecipe lassen sich super einfach nachkochen. Die Restaurants bereiten dir insbesondere bei den Express-Gerichten alles vor, sodass du deine Mahlzeit nur finalisieren musst. 

Dabei bekommst du zudem nur so viel geliefert, wie du auch benötigst. Das erspart dir lästiges Abmessen und schont die Umwelt. Die Rezeptkarten sind übersichtlich und gut verständlich und auch Koch-Neulinge kommen damit gut zurecht.

Testkriterien:

  • Rezeptkarten: Ja
  • vorportionierte Zutaten: Ja
  • flexibles Abo: Ja

Kosten

HolyRecipe ist im Vergleich zu anderen Kochbox-Anbietern wirklich günstig, vor allem wenn man bedenkt, dass hier regionale Zutaten und hochwertige Restaurants an Bord sind. Die meisten Gerichte gibt es ab 7,50 Euro – natürlich gibt es hier aber auch höherpreisige und ausgefallene Rezepte, die auch mal ein wenig mehr kosten.

Testkriterien:

  • Geringster Preis pro Portion: ca. 7,50 €
  • Preis für Kochbox für Familie (4 Personen, 3 Gerichte): 94 € inkl. Versandkosten
  • Preis für Kochbox für Paar (2 Personen, 3 Gerichte): 47 € inkl. Versandkosten

Apps

Eine App sucht man bei HolyRecipe leider vergeblich, dafür die ist Internet-Seite aber übersichtlich und vor allem auch für Mobilgeräte optimiert. Deine Bestellung kannst du daher auch ganz bequem über dein Smartphone aufgeben.

Testkriterien:

  • Gibt es eine Android-App? Nein
  • Gibt es eine iOS-App? Nein

Nachhaltigkeit 

Das Unternehmen legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Geliefert bekommst du nur so viel, wie du auch für dein Rezept benötigst, sodass du aktiv etwas gegen Lebensmittelverschwendung tust. Zudem sind die Boxen zu 100 % CO2-neutral und schonen damit die Umwelt. Durch die Verwendung regionaler Zutaten werden zudem lokale Unternehmen unterstützt und Transportwege minimiert.

Testkriterien:

  • Legt HolyRecipe Wert auf Nachhaltigkeit? Ja

Erfahrungen

HolyRecipe überzeugt durch die schnelle und pünktliche Lieferung und vor allem durch die frischen regionalen Zutaten. Insbesondere die Restaurant-Boxen werden von den Kunden gelobt.

Testkriterien:

  • Trusted Shops:  4,96/5 Sterne bei 26 Bewertungen (18.06.2022)

Vorteile und Nachteile von HolyRecipe

Neben Einzelboxen gibt es ein praktisches Abo-Modell, das dir die Qual der Wahl lässt. Die Auswahl an Gerichten ist groß und für jeden Geschmack ist etwas dabei – auch Diäten oder Allergien können berücksichtigt werden.

Einziger Nachteil ist, dass die verwendeten Lebensmittel kein Bio-Siegel aufweisen – dafür sind sie jedoch von regionalen Anbietern.

Vorteile 

  • schnelle Lieferung
  • frische Zutaten aus regionalem Anbau
  • große Rezeptauswahl
  • gekühlte Verpackung
  • leicht nachzukochen

Nachteile

  • kein Bio-Siegel

Besonderheiten

HolyRecipe arbeitet eng mit Restaurants und Food-Influencern zusammen, sodass du hier stets neue und aufregende Rezepte genießen kannst. Du kannst dir deine Kochbox entweder selbst zusammenstellen oder eine von vielen vorgegebenen Restaurant-Boxen wählen. So kannst du die Gerichte deines Lieblings-Restaurants ganz einfach zu Hause nachkochen!

Fazit und Ergebnis

Das Start-up überzeugt mit regionalen Produkten und innovativen Rezepten, die super einfach nachzukochen sind. Speziell der Fokus auf Nachhaltigkeit hat uns im Test begeistert! Außerdem gibt es neben vegetarischen und veganen Rezepten auch glutenfreie Boxen. Für die Zukunft würden wir uns noch eine eigene App wünschen, vergeben aber trotzdem 4,5 von 5 Sternen!

Fazit

HolyRecipe ist ein wirklich toller Anbieter, der uns im Test rundum überzeugt hat. Abwechslungsreiche Rezepte, Express-Gerichte und regionale Restaurant-Kochboxen für zu Hause machen den Anbieter zu einem Highlight!